Jahreshauptversammlung 2017

Am 28. Oktober fand im Pfarrsaal wieder die alljährliche Jahreshauptversammlung statt. Um 19:00 eröffnete Obmann Michael Partsch die Versammlung und begrüßte neben den Sängern auch Ehrenmitglied Ernst Matt sowie Pfarrer Felix Zortea. Nach dem Bericht des Obmanns, richtete auch Pfarrer Zortea einige Dankesworte an den Verein. Wie alle zwei Jahre standen auch diesmal wieder Neuwahlen zur Abstimmung. Obmann Michael Partsch hob den Vorstand auf und legte seine Funktion als Obmann zurück. Vizeobmann Günter Ziesig leitete anschließend die Wahl des Obmanns. Die Wahl fiel dabei wieder einstimmig auf Michael Partsch. Michael schlug dann weiters den Vorstand in gleicher personeller Zusammenstellung vor, was vom den Mitgliedern ebenso einstimmig bestätigt wurde. Nach einem humorvollen und detaillierten Bericht des Chronisten Urban Kadoff, erläuterte Kassier Elmar Bickel den aktuellen finanziellen Status, was erfreulicherweise in einem positiven Ergebnis gipfelte. Chorleiter Franz Steinbichler lobte einerseits in seiner Rede die Sänger für Engagement, konnte sich aber nicht auch die eine oder andere konstruktive Kritik verkneifen. Alles in Allem aber wieder ein positiver Rückblick auf das vergangene Sängerjahr. Wieder gab es einige Sänger, welche zum Teil schon aus Tradition für ihren lückenlosen Probenbesuch von Vize Günter Ziesig mit einer guten Flasche Wein geehrt wurden. Besonderer Höhepunkt war aber dann die Ernennung von Werner Schnetzer zum Ehrenmitglied aufgrund seiner 50-jährigen Chorzugehörigkeit, sowie vieler Funktionen und Tätigkeiten während dieser langen Zeit. Gratulation nochmals an Werner.

Nachdem Michael Partsch die Jahreshauptversammlung beendet hat, gab es noch ein reichhaltiges Buffet mit allerlei Wurst, Speck, köstlichen Aufstrichen und Getränke, wofür Norbert für die Organisation und Erna und Priska herzlich für die Zubereitung gedankt sei.

 

Aufrufe: 52